Dipl.-Ing. Johannes Windt TEL 0162 6798490

Büro für Garten- und Landschaftsplanung

Häufige Fragen zur Gartenplanung und Landschaftsarchitektur

Sie sind hier: Startseite > So gehen wir vor > Häufige Fragen zur Gartenplanung

Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen.

Allgemeine Fragen zur Gartenplanung:


Fragen zur Ausführung des Gartens:

 

Fragen zu Pflanzen:

zum Seitenanfang

 

 

Allgemeine Fragen zum Planungsablauf

Bearbeiten Sie auch Aufträge in größerer Entfernung?

Unser Netzwerk bietet Ansprechpartner in ganz Deutschland. Somit können wir den meisten Kunden einen Planer in der Nähe zur Verfügung stellen. Wir verdichten unser Netzwerk stetig. Dennoch gibt es Regionen, die bis zu 150 km vom nächsten Ansprechpartner entfernt liegen. Dank moderner Medien lässt sich heutzutage vieles über größere Entfernungen planen und regeln. Hier bietet sich eine Online-Planung an.

 

Vorentwurf Pflanzung Freibad

 

 

Wozu brauche ich überhaupt eine Planung?

Ob Sie eine Planung brauchen oder nicht hängt davon ab, was Sie in Ihrem Garten verwirklichen wollen. Je umfangreicher die Maßnahme ist, oder je mehr es um die Bepflanzung geht, desto sinnvoller ist es, einen Planer einzuschalten. Potentielle Fehler werden im Voraus vermieden und somit kann die Zahlung von teurem „Lehrgeld” in vielen Fällen vermieden werden.Wir lassen Ihren Traum vom ganz individuellen, neuen Garten mit einem durchdachten Konzept Wirklichkeit werden. Ihre persönlichen Vorstellungen werden mit unserem know-how und pfiffigen Ideen in ein harmonisches Gesamtkonzept integriert. Durch professionelle Planung erhalten Sie schon vorher ein detailliertes Bild davon, wie Ihr Garten in einigen Jahren mal aussehen kann. Durch genaue Kalkulation behalten Sie stets den Überblick über die Gesamtkosten, die wir frühzeitig ermitteln und Ihren Wünschen entsprechend steuern können. Durch qualifizierte Pflanzenartenauswahl schaffen wir ein lebendiges Erscheinungsbild und nehmen gezielt Einfluss auf den späteren Pflegeaufwand.

 

Handzeichnung einer stufenförmigen Terrasse

 

 

Kommen Sie auch zum Kunden raus’ Was kostet das’

Ja, natürlich. Der erste Ortstermin ist die Grundlage dafür, dass wir Ihre Wüsche kennen lernen.
Anschließend erhalten Sie von uns ein Preisangebot für die Planung und später für die Ausführung.
Näheres zu unserem Antrittsbesuch finden Sie unter Gartenberatung.

 

 

Werden auch die Kundenideen berücksichtigt?

Es ist Ihr Garten, in dem Sie sich wohl fühlen sollen. Wir haben lediglich beratende Funktion und lassen dabei in ganz besonderem Maße Ihre eigenen Ideen einfließen.
Wir berücksichtigen Ihre Wünsche so weit sie sinnvoll und möglich sind.
Wir betrachten es jedoch auch als unsere Aufgabe, Sie von ästhetisch ansprechenderen, funktionelleren oder preisgünstigeren Lösungen zu überzeugen, sofern Ihre Wünsche Verbesserungspotenzial aufweisen. Die Entscheidungen, was letztendlich gemacht wird und was nicht, liegen natürlich bei Ihnen.

 

Was geschieht, wenn dem Kunden die Planung nicht gefällt?

Durch ausführliche Vorgespräche lernen wir die Wünsche des Kunden genauestens kennen und passen die Planung daran an. Dementsprechend kommt es äußerst selten vor, dass einem Kunden die Planung nicht gefällt.
Sollte dies dennoch vorkommen, besprechen wir die Kritikpunkte ausführlich und fertigen einen neuen Entwurf ohne zusätzliche Kosten, oder arbeiten die Änderungswünsche in den aufbauenden Planungsschritt ein.
Weiter führende Informationen dazu finden sich in unserer Firmenphilosophie.

 

Was kostet eine Gartenplanung?

Wir erstellen Ihnen gerne ein konkretes, auf Ihr Projekt zugeschnittenes Angebot. Unverbindliche Anhaltspunkte für Planungshonorare finden Sie hier.

 

Können wir auch nur Teilleistungen beauftragen?

Ja. Wir schlüsseln im Preisangebot für die Planung die einzelnen Teilleistungen, die für Sie in Frage kommen genau auf. Mögliche Leistungen sind: Grundlagenermittlung, Vorentwurf, Entwurf, Ausführungsplanung, Pflanzplanung, Genehmigungsplanung, Bauleitung und Objektbetreuung.
Sie können die Leistungen beauftragen, die Sie möchten. Bestimmte Leistungskombinationen haben sich als besonders sinnvoll erwiesen.

zum Seitenanfang

 

Können Sie den Garten pflegeleicht planen?

Ja, das ist sogar sehr wichtig und hängt zum größten Teil von der Auswahl der Pflanzenarten ab. Jede Pflanze hat ihre eigenen Standortansprüche in Bezug auf Boden, Feuchtigkeit, Besonnung und Raumangebot.
Wenn diese Ansprüche bei der Pflanzung beachtet werden, gedeihen die Gewächse am besten und sind am widerstandsfähigsten gegen Krankheiten. Zudem kennen wir bei jeder Gartenpflanze den erfahrungsgemäßen Pflegeaufwand. Die einen Pflanzen müssen öfter gegossen, geschnitten, gedüngt und gespritzt werden, während andere einfach von alleine wachsen, wenn sie einmal Fuß gefasst haben. Auch längere Trockenperioden oder andere widrige Umstände, wie besonders harter Frost oder starke Beschattung machen ihnen nur wenig aus. Dies sind vielfach heimische Pflanzen. Arten, die diese Eigenschaften aufweisen, verwenden wir prioritär, wenn Pflegeleichtigkeit ausdrücklich gewünscht wird. Dabei muss auf eine ansprechende Optik und Blütenreichtum nicht verzichtet werden. Weitere Hinweise zur Bepflanzung finden Sie hier.

 

Lohnt sich eine Planung für ein kleineres Projekt?

Prinzipiell gibt es keine Untergrenze, doch in der Praxis werden Planungen vom Landschaftsarchitekten erst ab einer Bausumme von ca. 10.000 Euro interessant.
Kleinere Projekte werden direkt vom Garten- und Landschaftsbauer geplant.
Ausnahme: Wenn nur eine Pflanzplanung erforderlich ist, ohne Entwürfe und ohne technische Ausführungspläne, dann machen wir Ihnen gerne einen Pflanzplan. Dies können wir auch online abwickeln. Vielen Kunden mit kleineren Bausummen genügt auch schon eine ausführliche Beratung vor Ort mit Material- und Pflanztipps. Die Beratung wird einfach auf Stundenlohnbasis gehandhabt.

 

Können Sie uns kostenloses Infomaterial zusenden?

Wir stellen unsere Infos ausschließlich auf dieser website zur Verfügung.

 

Wir brauchen nur mal eine Beratung…

Kein Problem. Wir kommen zu Ihnen raus und helfen gerne unbürokratisch auf Stundenlohnbasis weiter.

 


Kann ich mal die Telefonnummer eines freien Mitarbeiters haben, bzw. wer ist für mich zuständig?

Alle Fäden unserer Firma laufen in der Zentrale in Titz zusammen. Anhand der räumlichen Lage, aktuellen Planungszeitkapazitäten der freien Mitarbeiter, Urlaubs- und Ausfallzeiten und den Inhalten der Aufgabenstellung kann der Geschäftsführer den optimal für das jeweilige Projekt geeigneten Ansprechpartner ermitteln.
Die erste Kontaktaufnahme erfolgt daher idealerweise über die Zentrale oder den stellvertretenden Geschäftsführer. Wir können Ihnen dann Ihren persönlichen Ansprechpartner nennen.

Wann ist im Zusammenhang mit dem Hausbau der ideale Zeitpunkt, sich Gedanken über die Gestaltung des Gartens oder die Anlage eines Schwimmteichs zu machen?

In vielen Fällen kann es vorteilhaft sein, zumindest die Grobplanung für den Garten zeitgleich mit der Gebäudeplanung vorzunehmen. Hierfür können zum Beispiel folgende Gründe ausschlaggebend sein:

  • Gleichzeitiger Aushub der Baugrube und eines etwaigen Teiches mit einem Bagger (Kostenersparnis)
    • Nach Fertigstellung des Hauses kann unter Umständen die Zugänglichkeit des Gartenbereichs für Baumaschinen erschwert sein. Etwaige Baumaßnahmen im Garten sind im Zuge des Hausbaus somit vielfach günstiger als danach.
      • Frühzeitige Kostenermittlung für die Außenanlagen, damit das Budget in das Gesamtprojekt eingeplant werden kann
        • Ermittlung der optimalen Lage für die einzelnen Objekte, z.B. einen Teich. Ein Teich kann bei optimalem Bezug zum Gebäude durch Lichtreflexionen zum Beispiel Heizkosten sparen.
            • Frühzeitige Einholung einer Baugenehmigung für den Teich, sofern eine
              bestimmte Größe überschritten werden soll (i.d.R: ab 100 cbm erforderlich)
              • Aus diesen und anderen Gründen empfehlen wir immer, zumindest die Entwurfsplanung für den Garten und die Vorplanung der Teichtechnik so früh wie möglich in die Gesamtüberlegungen mit einzubeziehen, um sich selbst nicht bestimmte Chancen zu “verbauen”, zum Beispiel durch das Verlegen von Leitungen in der Zone, wo der Teich am besten aufgehoben wäre.

                Die Ausführungs- und Pflanzplanung können zu einem späteren Zeitpunkt vorgenommen werden.

                 

                Fragen zur Fertigstellung der Außenanlagen

                Können Sie mir ein Angebot für die Ausführung machen / Was kostet mich der ganze Garten?

                Bei Aufgabenstellungen, die keine vorgeschaltete Planung erfordern, können wir Ihnen direkt ein Preisangebot für die Ausführungsarbeiten erstellen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter GaLabau.

                Bei anspruchsvolleren Aufgabenstellungen sollten wir vorher mit Hilfe einer Entwurfs- und Ausführungsplanung die Gestaltung mit Ihnen besprechen und zeichnerisch festhalten. Anschließend können die Mengen ermittelt und darauf aufbauend ein Preisangebot erstellt werden.

                 

                Bagger bei der Umgestaltung eines Gartens

                zum Seitenanfang

                Wer setzt die Planungen in die Realität um?

                Verschiedene Wege führen zum Ziel. Entscheiden Sie selbst, was Sie möchten:

                a) Eigenleistung: Sie gestalten den Garten plangemäß selbst

                b) Sie haben eine Firma, oder Verwandte und Bekannte, die ausführen.

                c) Wir empfehlen Ihnen die nach unseren Erfahrungen mit anderen Projekten am besten geeignete Firma, die dann ausführt

                d) Wir führen eine neutrale Ausschreibung durch. Dazu wird ein Leistungsverzeichnis erstellt, auf dem die einzelnen Leistungspositionen mit Mengenangaben und textlicher Beschreibung festgehalten sind. An dieser Ausschreibung können unsere Geschäftspartner-Firmen teilnehmen und/oder Firmen, die Sie selbst ausgewählt haben. Wer den Zuschlag erhält, entscheiden Sie.

                e) Die Garten und Landschaft Windt GmbH führt die Anlage für Sie schlüsselfertig aus. Sie erhalten ein Rundumsorglospaket mit nur einem vertraglichen Ansprechpartner. Nähere Informationen finden Sie hier.

                 

                 

                zwei Männer beim Anlegen einer Terrasse

                 

                Kann ich in Eigenleistung helfen?

                Ja, natürlich. Die Planungen sind dazu prädestiniert. Dabei unterstützen wir Sie gerne. Selbst bei mangelndem handwerklichen Geschick kann man zumindest die Bepflanzung selbst vornehmen.
                Jede der oben aufgeführten Abwicklungsoptionen enthält Möglichkeiten für Eigenleistung.

                 

                Erd-und Vermessungsarbeiten bei Pflasterarbeiten im Freibad

                Fragen zu Pflanzen

                Steingarten mit typischen Pflanzen und Gräsern

                 

                 

                Wann ist Pflanzzeit?

                Stauden pflanzt man am besten von April bis Oktober (möglich ist dies jedoch ganzjährig), Gehölze am besten von Oktober bis April, wenn man Pflanzen mit offenen Wurzeln oder Ballenware verwendet. Containerware (Pflanzen im Topf) können ganzjährig gesetzt werden. Frühjahrszwiebelblumen pflanzt man am besten im Herbst.

                 

                Steingarten mit Schilf als Blickfang

                 

                 

    Tel.: 02182 8277644