Dipl.-Ing. Johannes Windt TEL 02182 8277644

Gartenplanung Dipl.-Ing. Johannes Windt

Abies nordmanniana – Nordmanntanne

Sie sind hier: Startseite > Anleitungen‚ Pflanzenlexikon‚ Landschaftsbauer-Adressen > Gartenpflanzen > Nadelgehölze > Bäume


Der beliebteste Weihnachtsbaum wächst mittelschnell bis schnell, sehr regelmäßig und trägt ein dunkelgrünes, glänzendes, gesundes Nadelkleid.

Herkunft: Kaukasus, Kleinasien

Habitus, Größe: Wuchshöhe bis ca. 30 m; Kronendurchmesser bis ca. 8 m; oft breit-kegelförmig, bis zum Boden beastet

Wuchsleistung: in jungen Jahren träge, später schnell; Zuwachs pro Jahr ca. 25-30 cm in der Höhe, später ca. 50 cm und ca. 15 cm in der Breite

Nadeln: an der Oberseite dunkelgrün glänzend; an der Unterseite 2 Längsstreifen, weiß; oberseits rinnig

Blüten, Früchte: Zapfen 12-20 cm lang; braun; harzend; Deckschuppen sichtbar

Wurzeln: Hauptwurzeln tiefwurzelnd

Boden: feucht; keine Staunässe; sandiger Lehm bis Lehm; schwach sauer bis alkalisch; nährstoffreich, humos; tiefgründig; auch ärmer

Besonnung: sonnig bis lichtschattig

Klima: feucht; frosthart; sommerkühl und winterkalt; Heimat: 1000-2000 mm Niederschlag; jung: Schutz vor Wintersonne und Ostwind; luftfeucht -> windfest

Verwendung: größere Gärten und Parks in Gruppen und Solitär; Weihnachtsbaum; Innenstadt in größeren Grünzügen; mit Pinus sylvestris, Taxus Bacata

Alter: 500 Jahre

Erkennung: Nadeln 20-35 mm lang; stets frischgrün; Nadeln vorne rund oder gekerbt; Knospe klebt nicht

Sonstiges:

Ihr Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Johannes Windt
Inhaber
Schwohenend 55
41352 Korschenbroich
mobil: 0162 6798490