Dipl.-Ing. Johannes Windt TEL 02182 8277644

Gartenplanung Dipl.-Ing. Johannes Windt

Pfiffige Gartengestaltung vom Fachmann für Gartenplanung

Sie sind hier: Startseite > Gartengestaltung: Pläne und Bilder von über 100 Projekten

Gartengestaltung mit Holzterrasse

Dipl.-Ing. macht Ihren Garten pflegeleicht und das ganze Jahr über schön.

in Köln, Düsseldorf und Mönchengladbach, NRW.

      • über 900 abgeschlossene Gärten mit begeisterten Kunden seit 2001 
      • Projekte mit 5- bis 7-stelligen Bausummen
      • qualifizierte und erfahrene Spezialisten (Diplom-Ingenieure)
      • frühzeitige Transparenz über die Kosten
      • Komplett-Betreuung von der Beratung mit Skizze über die Planung bis zur Fertigstellung

Wie so etwas bei einem einfachen Beispielprojekt vonstatten gehen kann, sehen Sie in unserem Video zur Gartengestaltung.

    •  

Anklickbares Inhaltsverzeichnis

Wir beachten Ihre Wünsche
Beispielbilder unserer Gartengestaltungen
Gartenideen vom Fachmann
Vorgehensweise der Gartengestaltung
Gartengestaltung Kosten, Preise
Firmenphilosophie für Gartengestaltung, Vertrauenswürdigkeit und Erfahrung

Wir beachten Ihre Wünsche,…

…lassen uns davon inspirieren und entwickeln auf Wunsch noch bessere Ideen, auf die Sie selbst gar nicht gekommen wären. Zu beachten sind dabei unter anderem:

      • der Gartenstil (mediterrane, moderne, oder naturnahe Gartengestaltung: Wir verleihen Ihrem Garten ihre ganz persönliche Note.
      • die spätere Gartenpflege: Wir gestalten den Garten von Anfang an so, dass er wenig Pflege benötigt. Dies ist in erster Linie mit einer gekonnten Auswahl und Anordnung der Pflanzen möglich, so dass Sie später weniger zupfen und schneiden müssen. 
      • die Terrasse sollte groß genug sein, damit alle Gartenmöbel darauf Platz finden. Dazu sollte sie optimal zum Wohnraum und zur gewünschten Besonnung ausgerichtet sein und schöne Ausblicke in den Garten erlauben. 
      • der 2. Sitzplatz wird vielfach als Schatten-Alternative gewünscht, wenn die Haupt-Terrasse in der Sonne liegt und umgekehrt.
      • die Auswahl geeigneter Materialien ist sehr wichtig. Wir beraten Sie über Kosten und Nutzen von Naturstein, verschiedenen Betonsteinen und anderen Baustoffen. Da wir auch Mustergärten für Baustoffhändler planen, kennen wir uns mit den Produkten bestens aus und können Sie unabhängig von Verkaufsinteressen neutral beraten.
      • der Vorgarten: sollte repräsentativ und nützlich sein.
      • Platz für Mülleimer, ggf. Kompost: möglichst unauffällig und falls möglich im Schatten
      • der Rasen-Anteil sollte umso größer gehalten werden, wenn Kinder den Garten mit nutzen. Weniger Rasen und mehr Pflanzflächen sind angesagt, wenn der Garten eher zur Erholung dienen soll.
      • die Pflanzen sind das Hauptwerkzeug in der Gartengestaltung. Wir verwenden weniger Bäume, dafür mehr  Bodendecker und kleine Sträucher, damit der Garten ein Wechselspiel aus Sonne und Schatten bietet und unter den Gehölzen weniger Unkraut wächst. Nähere Infos finden Sie im Kapitel Bepflanzung.
      • Sichtschutz zu den Nachbarn und anderen Gärten oder unansehnlichen Ausblicken
      • Windschutz nach Westen, dabei soll die Abendsonne jedoch noch rein gelassen werden. Hecken bieten einen besseren, weil großflächigeren  Windschutz als Mauern!
      • Spielgeräte: Platz genug zum Austoben für die Kleinen
      • Wasserspiele im kleinen Maßstab werten die Aufenthaltsqualität im Garten deutlich auf, können aber auch etwas monumentaler gebaut werden. Hier wird beispielsweise eine Hanglage spielerisch genutzt.

        Wasser-Kaskaden von Teich zu Teich

      • Gartenwege sinnvoll angeordnet
      • Garten-Beleuchtung: Auch nachts soll der Garten eine gute Figur machen.
      • Versickerung des Regenwassers und andere örtliche Vorgaben des Bebauungsplans

Beispiele in Bildern unserer Gartengestaltungen

Gartengestaltung Kosten, Preise

Alle Angaben hier sind netto zzgl. MWSt..

Die Kosten für einen Garten werden in den allermeisten Fällen deutlich unterschätzt. Unserer Erfahrung nach betragen die tatsächlich zu erwartenden Kosten für die Realisierung aller genannter Wünsche oft das 2- bis 3-fache dessen, was die Kunden zunächst erwarten, bzw. von ihren Architekten genannt bekommen haben.

Umso wichtiger ist eine möglichst frühzeitige Kostenklarheit für die Gärten, damit die Kosten bei der Finanzierung berücksichtigt werden können. Wir können Ihnen aufgrund unserer jahrzehntelangen Erfahrung schon beim ersten Beratungsgespräch Anhaltspunkte für die zu erwartenden Kosten nennen und sie im Zuge der Planung frühzeitig genauer ermitteln. 

Prinzipiell gibt es 2 Möglichkeiten der Herangehensweise:

  • Die Kundschaft nennt und ihr Budget und wir holen das Beste daraus
  • Die Kundschaft nennt uns ihre Wünsche, wir entwickeln damit ein schönes Konzept und ermitteln die Preise. 

 

Wie kann ich den voraussichtlichen Preis für den Garten ermitteln?

 

ein Garten mit Schwimmteich und Holzsteg hat seinen Preis

 

Folgende, einfache Faustregeln erlauben die überschlägige Schätzung der Kosten für den Garten bei einem ebenerdigen Grundstück, sofern die Außenanlagen durch eine Firma gebaut werden sollen. Die in den folgenden Abschnitten angegebenen Werte hängen natürlich immer vom Einzelfall ab und können nur eine grobe, unverbindliche Richtschnur darstellen.

 

1. Faustregel Garten im Verhältnis zum Haus

Rund 13-19% vom Preis des Hauses sollten in der Regel für den Garten eingeplant werden. Hierzu ein einfaches Beispiel: Ein mittleres, neues, freistehendes Einfamilienhaus mit 350.000 Euro Erstellungskosten und einem mittelgroßen Grundstück benötigt daher in der Regel Preise zwischen 45.500 und 66.500 Euro für die Erstellung von Garageneinfahrt, Hauseingang, Einfriedung, Terrasse, Rasen, Bepflanzung und anderen Gestaltungselementen (ohne Gartenteich und Gartenhaus). Der Garten wird dann einen ähnlichen Qualitätsstandard wie das Gebäude aufweisen, also verglichen mit der Automobilwelt: ein solider Mittelklassewagen. Eine preisgünstigere Gestaltung ist möglich unter Beachtung der nachfolgend aufgeführten Tipps, sofern die Qualitätsansprüche dies erlauben. Diese Faustregel bezieht sich auf freistehende Einfamilienhäuser. 

2. Faustregel Gartenfläche

Diese bezieht sich auf die Gartengröße. Hier setzt man zumeist je nach Gestaltungsintensität Preise zwischen 50 und 150,- EUR pro Quadratmeter an. Je größer und extensiver der Garten gestaltet werden kann, desto eher nähern sich die Kosten für den Garten dem unteren Wert an und umgekehrt.

3. Faustregel Teilflächen im Garten

Man kann sich den Garten einmal selbst skizzieren und die Flächeninhalte für Pflasterungen (Plattierungen), Rasen, Pflanzflächen und die Länge von Einfriedungen heraus ziehen. Folgende Preise können kalkulatorisch für einen groben Überblick heran gezogen werden (Stand 2022):

  • Pflasterungen: 140 Euro pro qm
  • Holzterrassen: 250 Euro pro qm
  • Rasen: 15 Euro pro qm
  • Pflanzflächen: 45 Euro pro qm
  • Mähkanten, Bordsteine: 30 Euro pro lfdm
  • Zäune: 90 Euro pro lfdm. 
  • Unvorhergesehenes mit 10 % bis 20 % der bis hier aufaddierten Summe.
  • Dazu kommen Einzelelemente wie Gartenhäuser, Teiche, Carports, etc., sowie das Planungshonorar.

Faktoren, die den Preis bestimmen

    • Preise für Baumaterialien 
    • Pflanzgrößen für Gehölze
    • Auswahl der Pflanzenarten
    • Höhenunterschiede
    • Zugänglichkeit des Gartens für Baumaschinen
    • Spezielle Gestaltungselemente wie Teich, Gartenhaus, Sichtschutz…
    • Eigenleistungsanteil
    • schrittweise Realisierung

Diese Faktoren werden im Folgenden ausführlicher behandelt.

Preise für Baumaterialien im Garten

eine effiziente Materialauswahl senkt die Kosten für einen modernen Garten

 

Die Kosten lassen sich zum Beispiel durch eine entsprechende Materialauswahl steuern. Bei Terrassen- und Wegebelägen gibt es beispielsweise große Preisunterschiede, wobei Betonmaterialien in der Regel günstiger sind als Natursteine. Die Preisspanne für Pflastersteine bewegt sich zwischen 15 Euro pro Quadratmeter für ein einfaches, graues Betonsteinpflaster bis hin zu 120 Euro für einen hochwertigen Natursteinbelag. Zumeist fällt die Wahl auf oberflächenveredelte Betonsteine in einer Materialpreisspanne von 35 bis 70 Euro, bzw. auf 60 bis 120 Euro für Naturstein. Inklusive Verlegung und Unterbau ist man dann bei ca. 110 bis 280 Euro pro Quadratmeter.

Namhafte Hersteller sind beispielsweise:

Rinn 
Metten
Kann

Kosten in Abhängigkeit von den Pflanzgrößen für Gehölze

Wer etwas Geduld mitbringen kann, pflanzt Pflanzen in kleineren Qualitäten. Sträucher beispielsweise werden dann etwa in 60-80 cm oder 80-100 cm Größe bestellt. Bei Bäumen mit Hochstamm ist als kleine Qualität ein Stammumfang von 8-12 cm zu nennen. Weite Pflanzabstände von 2-4 Metern für frei wachsende Sträucher erlauben eine preisgünstige Realisierung und der Garten wächst nicht so schnell zu.

Wer es gerne schneller dicht hat, kauft Sträucher in 125-150 cm oder 150-200 cm Größe und pflanzt sie in 1 bis 2 Metern Abstand je nach Pflanzenart für frei wachsende Hecken. In jedem Falle ist der Rat eines Fachmannes oder einer Fachfrau gefragt. Zumeist werden Sträucher für 30 bis 60 Euro pro Stück verwendet.

Preis für verschiedene Pflanzenarten

Wer sparen möchte, verwendet preiswertere, aber schon ausreichend große Blütensträucher (Kolkwitzie, Maiglockenstrauch, Liguster, Forsythie, etc.). Im Allgemeinen sind raschwüchsige Arten bei gleicher Einkaufsgröße preisgünstiger als langsam wachsende, weil sie auch in der Baumschule schneller heran gewachsen sind.

Gartenkosten und Höhenunterschiede

Beim Kauf eines Grundstücks sollte frühzeitig beachtet werden, dass ein ebenerdiges Grundstück immer wesentlich preisgünstiger zu gestalten ist als ein Hanggrundstück gleicher Größe. Dies ist zum einen bedingt durch die unterschiedliche Maschinenzugänglichkeit (siehe unten) und zum anderen durch notwendige Maßnahmen zur Hangabstützung und Treppen bei schrägen Grundstücken.

Stützmauern schlagen je nach Gestaltungsart (Gabionen, Palisaden, Betonwände, Mauerscheiben) zumeist zwischen 160 und 350 Euro je qm Mauerfläche zu Buche. Günstiger sind Pflanzringe, jedoch auch weniger ansehnlich. Man kann sie komplett eingrünen, so dass sie optisch verschwinden. 

Treppenanlagen kosten fertig gebaut zwischen 100 und 280 Euro je Stufe in 100 cm Breite.

Abhängigkeit der Kosten von der Zugänglichkeit des Grundstücks für Baumaschinen

Die Zugänglichkeit eines Grundstücks entscheidet ebenfalls erheblich über die entstehenden Baukosten. Ist der Garten durch eine ausreichend große Zufahrt mit Bagger und LKW zu befahren oder gibt es nur einen schmalen Zugang in Schubkarrenbreite, oder gar nur einen Zugang durch die Wohnung? In letzterem Fall müssten alle Maschinen und Baumaterialien durch die Wohnung transportiert werden oder mit Hilfe eines Krans über das Haus gehoben werden. Die Kosten für den Garten können sich dadurch gegenüber einer optimalen Zugänglichkeit stark erhöhen. Doppelte Erstellungskosten wie normal sind keine Seltenheit.

Preise für spezielle Gestaltungselemente wie Teich, Gartenhaus, Sichtschutz

In Abhängigkeit von den zu integrierenden Elementen können die Preise für den Garten stark schwanken. Beispielhaft seien hier einige Gartenelemente mit mittleren Kosten aufgeführt:

  • Normaler Teich (kein Schwimmteich): 300 bis 600 Euro pro qm Wasserfläche
  • Schwimmteichkosten
  • Gartenhaus: 2.000 bis 25.000 Euro (meist 5.000 bis 10.000 Euro)
  • Quellstein: 800 bis 2.500 Euro
  • Sichtschutz: 80-300 Euro pro lfdm
  • Spritzschutzstreifen rings um das Haus mit Randeinfassung aus Betonkantenstein: 40-50 Euro je lfdm.
  • Pflanzflächen: 30 bis 60 Euro pro qm
  • Rasen: 10-15 Euro pro qm
  • Erdabfuhr: 30-100 Euro pro cbm

Kosten sparen durch Eigenleistung am Garten

Eigenleistungen wie Aushubarbeiten verringern die Kosten

Ein gewisses Einsparpotenzial bergen Eigenleistungen. Viele Vorarbeiten, wie Rodungen, Aufnehmen alter Plattenbeläge etc. können von Laien durchgeführt werden. Auch eigene Pflanzarbeiten bringen eine Kostenersparnis und können, nicht nur bei gutem Wetter, sogar richtig Spaß machen.

 

Wichtig bei allen Eigenleistungen am Garten sind folgende Faktoren:

  • ein Plan vor Augen (am besten von Fachplanern)
  • handwerkliches Geschick und Erfahrung
  • freie Zeitkapazitäten (wird oft überschätzt)

Planlose Aktionen oder Bautätigkeiten ohne Fachkenntnisse auf dem entsprechenden Gebiet müssen erfahrungsgemäß zumeist zweimal gebaut werden, weil optisch unpassende oder technisch nicht einwandfrei funktionierende Lösungen entstehen. Im Zweifelsfalle ist dann eben doch die Fachfirma preisgünstiger als „do-it-yourself“.

Was lässt sich konkret in Eigenleistung sparen?

Als Faustregel bestehen im Landschaftsbau etwa die Hälfte der Gesamtkosten aus Lohn- und die andere Hälfte aus Materialkosten. Da man jedoch immer auch eigene Kosten hat (Verdienstausfall, Maschinenmiete, Deponiekosten, Handwerkerkosten für Teilaufgaben, die man nicht selbst durchführt, etc.) lässt sich nie die Hälfte sparen gegenüber der Beauftragung einer Fachfirma. Das Einsparpotenzial bei Eigenleistung liegt daher in der Regel bei 25% bis maximal 40 %. 

Garten-Realisierung in Teilstücken

Liegt eine Planung vor, ist es in der Regel möglich, die Anlage in Teilstücken zu realisieren. Ihr Gartenplaner wird dann gemeinsam mit Ihnen überlegen, welche Arbeiten sofort gemacht werden sollten und welche weiter nach hinten geschoben werden können. Manche Teilbereiche sollten sofort gebaut werden, weil sie später nicht mehr mit Maschinen zugänglich sein werden oder weil sie vielleicht sofort benötigt werden. Andere Arbeiten können auf die nächsten Jahre verschoben werden. Dies kann der Bau eines hochwertigen Wasserbeckens sein oder die Integration eines Gartenhauses, oder die Pflasterung auf einem Parkplatz. Der Schotterunterbau lässt sich temporär auch gut zum Parken nutzen. Nebenbei wird die Tragschicht durch die PKW-Belastung weiter verdichtet. Irgendwann später kann die Fläche dann gepflastert werden. Späteren Absackungen wird somit vorgebeugt.

Geld sparen durch eine Ausschreibung

Viel Geld lässt sich außerdem sparen, indem Sie Ihren Garten- und Landschaftsarchitekten mit einer Ausschreibung der zu erbringenden Leistungen beauftragen. Verschiedene Garten- und Landschaftsbau-Firmen bieten dann an. Das Planungshonorar wird durch diese Vorteile in der Regel mehr als amortisiert und das Endergebnis in jedem Fall besser und meist auch preisgünstiger.

Unterhaltungskosten

 

Hollywoodschaukel aus Holz auf Holzdeck umgeben von GartenbambusBei der Kalkulation der Preise sollten allerdings nicht nur die reinen Baukosten berücksichtigt werden, sondern gleichermaßen auch die späteren Unterhaltungs- und Pflegekosten für die Pflanzung. Was nützt die Freude über einen billigen Garten, wenn er später durch hohen Pflegeaufwand teuer wird? Setzen Sie größtenteils auf eine pflegeleichte Bepflanzung, so sparen Sie später Zeit und Geld bei Bewässerung, Düngung, Schnitt und Schädlingsbekämpfung.

 

Auch die Pflege der Materialien unterscheidet sich je nach Produkt: Holz im Garten ist nicht so langlebig wie Beton oder Naturstein und erfordert oft entsprechende Konservierungsbehandlungen.

Unsere Gartengestalter möchten Sie als Kunden rundum zufrieden stellen. Denn nur zufriedene Kunden empfehlen weiter. Wichtig sind:

Fachkompetenz

In unserem freiberuflichen Team befinden sich diplomierte Gartendesigner, die an verschiedenen Hochschulen und Fachhochschulen ihr Handwerk von der Pike auf gelernt haben. Hinzu kommt die praktische Erfahrung bei den Ausführungsarbeiten auf der Baustelle. Alles was wir planen, können wir auch selbst bauen.

Die tägliche Planung von Gärten garantiert, dass unsere freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in ihrem Metier topfit und auf dem aktuellsten Stand der Technik sind.

Aber auch wir können nicht alles wissen. Jeder von uns hat in seinem Studium und in der beruflichen Laufbahn seine eigenen Schwerpunkte gesetzt. Durch die Teamzusammensetzung aus Planern mit unterschiedlichen Schwerpunkten können wir zu jedem Fachgebiet der Landschaftsarchitektur einen versierten Spezialisten zur Verfügung stellen.

Zuverlässigkeit

Auf eine Firma muss man sich verlassen können. Hierzu gehören Pünktlichkeit und die Einhaltung von Zusagen und Terminen. Wenn sich aus zwingenden Gründen Terminverschiebungen nicht vermeiden lassen, gehört es zum guten Ton, so früh wie möglich bescheid zu sagen.

Wir arbeiten nur mit den besten und zuverlässigsten Garten- und Landschaftsbaufirmen zusammen, mit denen wir in den letzten Jahren gute Erfahrungen gesammelt haben. Firmen, bei denen es zu selbst verschuldeten Problemen kommt, empfehlen wir nicht mehr weiter. 

Erreichbarkeit

Gute Erreichbarkeit ist eine Grundvoraussetzung für die Kommunikation, die während der Planung und Bauabwicklung reibungslos funktionieren muss. Auf Festnetz erreichen Sie direkt den Geschäftsführer. Sie erwarten keine Warteschleifen und keine Sekretärinnen, die Sie abwimmeln oder durchverbinden müssen. Befindet sich dieser auf Außenterminen, so ist sein Handy in der Regel eingeschaltet. E-mails werden täglich gelesen und zeitnah beantwortet.

Freundlichkeit

Neben objektiven Kriterien halten wir es für besonders wichtig, dass „die Chemie“ zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer stimmt. Hierfür ist ein freundliches, offenes und seriöses Auftreten von großer Bedeutung.

Die Zusammenarbeit zwischen Planer und Kunde soll beiden Seiten Freude bereiten.

Auf die Wünsche des Kunden eingehen

Es ist Ihr Garten, den wir gestalten. Sie sollen sich darin wohl fühlen. Deshalb werden wir so weit dies möglich und sinnvoll ist, so viele Ihrer Wünsche und eigenen Ideen bei der Gestaltung mit berücksichtigen.

Wir betrachten es auch als unsere Aufgabe, von unnötig teuren, optisch ungünstigen oder qualitativ geringwertigeren Kundenwünschen abzuraten, wenn bessere und preisgünstigere Alternativen zur Verfügung stehen. Sämtliche Vorschläge werden wir Ihnen erläutern und begründen.

Transparente, günstige Preisgestaltung

Wir besprechen mit unseren Kunden im Voraus die optimale Vorgehensweise und erstellen ein individuelles und verbindliches Preisangebot, welches in mehrere Leistungsphasen aufgegliedert ist.

Erfahrung und Vertrauenswürdigkeit

  • Eine Vielzahl an Landschaftsbau-Firmen und Privatkunden empfehlen unsere Dienstleistungen aus Erfahrung und Überzeugung.
  • Wir sind seit 2001 erfolgreich am Markt und haben seitdem über 900 Kunden glücklich gemacht (Stand 2022). 
  • Dutzende Projekte sind mit Plänen und Bildern auf diese website veröffentlicht.
Ihr Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Johannes Windt
Inhaber
Schwohenend 55
41352 Korschenbroich
mobil: 0162 6798490