Dipl.-Ing. Johannes Windt TEL 02182 8277644

Gartenplanung Dipl.-Ing. Johannes Windt

Aralia elata – Japanische Aralie

Sie sind hier: Startseite > Anleitungen‚ Pflanzenlexikon‚ Landschaftsbauer-Adressen > Gartenpflanzen > Laubgehölze > sommergrüne Sträucher über 3 m


Herkunft: Tiefland und Berge Asiens speziell Korea, Japan, Ostsibirien, Mandschurei

Habitus, Größe: bizarrer, großer Strauch bestehend aus mehreren dicken, stachligen, kaum Seitentriebe bildenden und stark nach oben gerichteten Stämmen mit großen, dekorativen Fiederblättern; Wuchshöhe ca. 5-7 m, Kronendurchmesser ca. 3 m; unheimlich ausläufertreibend

Wuchsleistung: Zuwachs pro Jahr ca. 25 cm in der Höhe und ca. 15 cm in der Breite

Blätter: bis 1 m lang, Herbstfärbung gelb; sommergrün; wechselständig; Blättchen dünn, dunkelgrüne Färbung an der Unterseite mit Stacheln, Länge von bis zu 12 cm, zugespitzt,

Blüten, Früchte: Blüten weiß, 50 cm breite, endständige Trugdolden, August bis September, Insektenmagnet; schwarze, runde Einzelfrüchte die bis 3 mm dick sind,

Wurzeln: dick, kräftig, flachwurzelnd mit Ausläufern

Boden: guter Oberboden, kalkverträglich, nässeempfindlich, mäßig trocken bis feucht; anpassungsfähig; durchlässig; schwach sauer bis alkalisch; kräftige +/- nährstoffreiche Böden; humos oder sandig-lehmig, kiesig-lehmig oder lehmig

Besonnung: sonnig bis halbschattig

Klima: windgeschützt; kühl – mäßig warm; spätfrostgefährdet; strenger Frost: zurückfrierend

Verwendung: Atriumgärten; Solitär, mit verrückten Hydrangeas, z.B. H. sargentiana; mit Essigbaum

Erkennung: paar Stacheln, große, doppelt gefiederte Blätter; Triebe hellgrau bis bräunlich, später dunkelgrau, stark bestachelt, dick

Ihr Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Johannes Windt
Inhaber
Schwohenend 55
41352 Korschenbroich
mobil: 0162 6798490