Dipl.-Ing. Johannes Windt TEL 02182 8277644

Gartenplanung Dipl.-Ing. Johannes Windt

Cedrus atlantica Glauca – Blaue Atlaszeder, Blauzeder

Sie sind hier: Startseite > Anleitungen‚ Pflanzenlexikon‚ Landschaftsbauer-Adressen > Gartenpflanzen > Nadelgehölze > Bäume


Großer Nadelbaum, der aussieht wie eine immergrüne Lärche mit blaugrauer Benadelung; malerischer Wuchs

Beschreibung der reinen Art Cedrus atlantica

Blüten, Früchte: männliche Blüte walzenförmig, 3-6 cm lang, schwach rosa, Zapfen oval, rotbraun; September starke Pollenausschüttung

Nadeln: 1-2 (3) cm lang (im Mittel kürzer als Libanonzeder)

Habitus/Größe: Krone anfangs kegelförmig, später unregelmäßig breit, Spitze im Alter abgeflacht; Wuchshöhe ca. 35 m, Gipfeltrieb aufrecht

Wuchsleistung: Zuwachs pro Jahr ca. 20 cm in der Höhe

Herkunft: Gebirge Nordafrikas

Besonnung: Lichtbaumart, sonnig bis lichtschattig

Klima: warme, trockene Sommer, schneereiche Winter, verträgt Trockenheit und Hitze

Boden: nährstoffreiche neutrale bis basische Böden, feucht-frisch; Luft- und Bodentrockenheit vertragend; schwach sauer bis schwach alkalisch; mäßig nährstoffreich

Wurzeln:

Verwendung: Parks, größere Gärten; Solitär; benötigt viel Raum zur vollen Entfaltung

Alter: 500 Jahre

Erkennung: Nadellänge 1-2 (3) cm, junge Zweige stets behaart (1-2-jährige) = Zapfen

Sonstiges: in mitteleuropäischem Klima die unempfindlichste Zedernart; nicht völlig frosthart

Besonderheiten der hier angebotenen Sorte ‚Glauca‘

Die Benadelung ist graublau.

Ihr Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Johannes Windt
Inhaber
Schwohenend 55
41352 Korschenbroich
mobil: 0162 6798490