Dipl.-Ing. Johannes Windt TEL 02182 8277644

Gartenplanung Dipl.-Ing. Johannes Windt

Ilex aquifolium – Stechpalme

Sie sind hier: Startseite > Anleitungen‚ Pflanzenlexikon‚ Landschaftsbauer-Adressen > Gartenpflanzen > Heckenpflanzen > immergrüne Laubgehölze


Herkunft: heimisch; gesamtes nördliches Rheinland

Habitus, Größe: Wuchshöhe ca. 10 m, Kronendurchmesser ca.3 m; kegelförmig; Äste besonders im Alter im unteren Bereich hängend

Wuchsleistung: langsam; Zuwachs pro Jahr um ca. 20 cm in der Höhe und ca. 10 cm in der Breite

Blätter: oberseits dunkelgrün, unterseits heller; unten stachelig, an oberen Zweigen auch ganzrandig

Blüten, Früchte: Mai/Juni: schmutzigweiße Blütenbüschel; erbsengroße, knallharte Beeren, bleiben den Winter über am Baum; zweihäusig

Wurzeln: Wurzelsprossbildung; fleischig; Hauptwurzeln stark und tiefgehend; feine Wurzeln in der obersten Bodenschicht sehr ausgebreitet

Boden: keine großen Ansprüche, leicht sauer bis kalkhaltig; frisch bis feucht; schwach sauer bis alkalisch; sandiger Lehm bis Lehm; chloridempfindlich

Besonnung: lichtschattig bis halbschattig, gelegentlich sonnig (dann luftfeucht); auch schattig

Klima: mäßig warm bis kühl; nicht überall winterhart; ozeanisch; luftfeucht; windgeschützt; industriefest, gut ausschlagsfähig; humid

Verwendung: Heckenpflanze (schnittverträglich, regenerationskräftig); Unterwuchs in Wäldern, vor allem Buchenwälder; Waldränder, Gebüsche, Zier- und Schutzhecken in Stadt und Landschaft, Gärten und Parks; Zweihäusigkeit beachten; im Schatten- und Wurzelbereich auch intolerante Baumarten

Alter: mehr als 100 Jahre bis 300 Jahre -> Stamm hat dann einen Durchmesser von ca. 50 cm

Erkennung: unverwechselbar

Sonstiges: steht unter Naturschutz; bei Pflanzungen für Fruchtschmuck Zweihäusigkeit beachten; Früchte giftig; Früchte = Nahrung für Vögel im Winter

Ihr Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Johannes Windt
Inhaber
Schwohenend 55
41352 Korschenbroich
mobil: 0162 6798490