Dipl.-Ing. Johannes Windt TEL 02182 8277644

Gartenplanung Dipl.-Ing. Johannes Windt

Liquidambar styraciflua – Amberbaum

Sie sind hier: Startseite > Anleitungen‚ Pflanzenlexikon‚ Landschaftsbauer-Adressen > Gartenpflanzen > Laubgehölze > Bäume 8-15 m


Mittelgroß bis groß werdender Haus- und Straßen-Baum mit schmal-eiförmiger Krone und außergewöhnlich intensiver Herbstfärbung. Die ahornartigen Blätter werden leuchtend karminrot.

Herkunft: Nordamerika

Habitus, Größe: Wuchshöhe ca. 15-20 m, Kronendurchmesser ca. 5-6 m; Stamm hochschäftig, von Natur aus oft mehrstämmig; Seitenäste waagerecht; mäßig lichtdurchlässig; Jugend: kegelförmig, später rundlich, offen

Wuchsleistung: in Jugend langsam; Zuwachs pro Jahr ca. 35 cm in der Höhe und ca. 20 cm in der Breite; Boden tief -> noch mehr Wachstum

Blätter: glänzend frischgrün; Herbstfärbung früh: gelborange-rot, dann braun (schön)

Blüten, Früchte: kegelartige, sternförmige Früchte; einhäusig; männliche Blüten: grüne, endständige, 5-7 cm lange, grüne Ähren; Früchte oft bis in den Winter am Baum

Wurzeln: weitstreichender Herzwurzler; für Ausdehnung: viel Raum

Boden: braucht feuchten Standort, Lehmböden; vorübergehend Trockenheit vertragend; schwach sauer; mehr oder weniger nährstoffreich; durchlässig; nicht verdichtet

Besonnung: sonnig (wichtig für die Fruchtreifung und eine schöne Laubfärbung im Herbst)

Klima: heiß-warm; sehr nährstoffreich -> frostempfindlich

Verwendung: Solitär, Gruppen um Plätze; Straße: bedingt geeignet; großer Wurzelraum erforderlich

Erkennung: bizarrer Wuchs; Blätter ahornähnlich, jedoch wechselständig; extreme Korkleisten, rissig

Sonstiges: jung: spätfrostgefährdet; Pflanzung nur im Frühjahr mit Ballen; Frost bis -28 °C: Erfrieren der Knospen und Triebe, aber gute Regenerierung; jung: empfindlicher

Ihr Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Johannes Windt
Inhaber
Schwohenend 55
41352 Korschenbroich
mobil: 0162 6798490