Dipl.-Ing. Johannes Windt TEL 02182 8277644

Gartenplanung Dipl.-Ing. Johannes Windt

Pinus nigra ssp. nigra – Schwarzkiefer

Sie sind hier: Startseite > Anleitungen‚ Pflanzenlexikon‚ Landschaftsbauer-Adressen > Gartenpflanzen > Nadelgehölze > Bäume


Herkunft: Mittelmeerraum bis Kaspi-See

Habitus, Größe: Wuchshöhe bis ca. 40 m, jung breit-kegelförmig, später auch schirmförmig; schön dicht;

Kronendurchmesser bis ca. 8-10 (15) m

Wuchsleistung: in Jugend raschwüchsig; Zuwachs pro Jahr ca. 40 cm in der Höhe und ca. 20 cm in der Breite

Nadeln: dunkelgrün, steif und stechend, sehr dicht; Nadelalter 4-7 Jahre

Blüten, Früchte: Blüten ähnlich wie bei Waldkiefer, Zapfen 5-8 cm lang, oft mit Widerhaken; hellbraun

Wurzeln: Tiefwurzler, kräftig

Boden: Pioniergehölz wächst selbst in wasserdichten Pflanzlöchern in schwerem Ton; nördlich der Alpen nicht unbedingt an Kalk gebunden; optimal in Rohhumus über Kalk; besiedelt in Bergen Wundstellen, wird danach von großwerdenden Arten überwachsen; meist auf flach- bis mittelgründigen, kalkreichen Böden; geringe Nährstoffansprüche, auch trockene Böden; auf schweren Böden nicht frohwüchsig; schwach sauer bis stark alkalisch; bildet keinen Rohhumus -> keine Podsolierung; Sand-sandiger Lehm; frisch-feucht; sauer bis stark alkalisch; auch felsig und flachgründig; basisch bevorzugt

Besonnung: Halblichtbaumart, am besten volle Sonne

Klima: rauchhärter als p. sylvestris; verträgt gut jährlichen Temperaturwechsel; verträgt Wärme und Kälte; dürreresistent; absolut frosthart; heiß-kalt; windfest, SO2– und stadtklimafest

Verwendung: Küstenschutzgehölz auf Dünen; Aufforstungen, Parks, Gärten; Trockenhänge; auch in Stadt (relativ abgasresistent)!; auch Tiefland

Erkennung: Nadeln 8-15 cm lang; Zweige dunkel; zweinadelig

Sonstiges: viele Unterarten; bei uns frosthart: pinus nigra sop. Nigra (= p.n. austriaca = Österreichische Schwarzkiefer; windgefährdet; relativ salzunempfindlich)

Ihr Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Johannes Windt
Inhaber
Schwohenend 55
41352 Korschenbroich
mobil: 0162 6798490