Dipl.-Ing. Johannes Windt TEL 02182 8277644

Gartenplanung Dipl.-Ing. Johannes Windt

Platanus x acerifolia – Platane

Sie sind hier: Startseite > Anleitungen‚ Pflanzenlexikon‚ Landschaftsbauer-Adressen > Gartenpflanzen > Laubgehölze > Bäume über 15 m


Blüten, Früchte: Blüten rot klein, unauffällig, Früchte: hängende Kugeln; enthalten Samen, die meist unfruchtbar sind

Laub: Blätter wechselständig; gering lichtdurchlässig

Größe: prachtvoll, starkästig, breit ausladend, bis 35 m hoch, 150-jährige Platane maximal 50 m Kronenruchmesser (20 m Kronendurchmesser normal)

Wuchsleistung: beständig mittel bis schnell, Zuwachs pro Jahr ca. 50 cm in der Höhe und ca. 30 cm in der Breite

Herkunft: unbekannt, wahrscheinlich vor 1700 entstandener Bestand aus Platanus orientalis und Platanus occidentalis

Besonnung: Lichtbaumart, liebt Wärme; strahlungsfest; sonnig – absonnig

Boden: grundwassernah, Frühjahr feucht, verträgt eingeengten Wurzelraum, verdichtete Böden; bestes Wachstum auf frischen, tiefgründigen Böden, keine besonderen Ansprüche; neutral bis stark alkalisch, auch trocken, besonders, wenn Wasser in erreichbarer Nähe, auch teils überflutet; salzverträglich; sehr salzempfindlich

Verwendung: Innenstadt (siehe Boden) und: schnittverträglich, sehr regenerationsfähig, hart gegen Luftverschmutzung und -trockenheit; Industriegebiete; Straßen; Alleen, Parks, Schattenspender (kein Läusebefall); genug Platz dafür vorsehen; Straße: geeignet; keine Monokulturen

Alter: kann mehrere Jahrhunderte alt werden

Erkennung: Knospen kegelig, bestehend aus 2 zylinderförmigen Schuppen

Wurzeln: tief wurzelnd, kräftig, herzförmig, Feinwurzeln flach ausgebreitet

Sonstiges: im Mai kurz vor dem Austrieb 5 m lange Äste rausschneiden, Wuchsstoffe dran, Folie drum, eingraben, Sprühnebel -> wächst an; minderwertiger Laubhumus; zerstreutporig; Platane ist nicht krankheitsfrei: Platanenwelke in Italien (kommt vielleicht auch zu uns, befällt junge Triebe (Pilz) -> Tod; angeblich ist nicht bekannt, dass eine Platane vom Sturm ungeworfen worden wäre; relativ unempfindlich gegen Luftverschmutzung; keine obligaten Mycorrhiza-Pilze; frost-rauch-industrie-stadt-schnittfest; leicht verpflanzbar; kaum phytophage Insektenarten

Ihr Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Johannes Windt
Inhaber
Schwohenend 55
41352 Korschenbroich
mobil: 0162 6798490