Dipl.-Ing. Johannes Windt TEL 0162 6798490

Gartenplanung Dipl.-Ing. Johannes Windt

Schaugarten – Planung

Sie sind hier: Startseite > Freiraumplanung für Senioren‚ Spiel‚ Sport‚ Hotels und Gewerbe > Mustergärten für Baustoffhändler > Schaugarten Betonsteinwerk > Schaugaerten Planung

Die Abbildung zeigt den ursprünglichen Schaugarten (gelb unterlegt) und die Planung für die zusätzliche Verkaufsfläche.

 

 

 

Zunächst wurden zwei Vorentwürfe angefertigt, die die Anordnung der einzelnen Verkaufs- und Pflanzflächen erkennen lassen, sowie die Teilbereiche für die verschiedenen Produktgruppen.
Variante 1 baut sich aus einer orthogonalen Linienführung auf, während Planung 2 eine Kombination aus Orthogonalen und Diagonalen für den Schaugarten vorsieht. Diese Variante ist aufwändiger zu bauen, wirkt jedoch interessanter, weshalb sie als Vorzugsvariante weiter durchgearbeitet und schließlich in die Tat umgesetzt wurde.

 

Die Zeichnung unten stellt den Entwurf der Anlage dar. Er baut auf Vorentwurfsvariante 2 auf und ist schon teils digital erstellt.

 

Hellblau dargestellt sind alle Materialien mit kalten Farben von hellgrau bis anthrazit. Braun unterlegt sind alle Baustoffe mit warmem Farbton, wie zum Beispiel rot, braun und beige. Materialien mit ähnlichem Farbcharakter werden zusammengefasst und nebeneinander gezeigt, um den direkten Vergleich zu ermöglichen. Die Farbe ist eines der wichtigsten Kriterien bei der Auswahl der Steine. Vielfach wissen Kunden frühzeitig, welchen Farbcharakter die Materialien haben sollen, damit sie zum Gebäude
passen. So kann sich die Kundschaft bei der Suche schon auf bestimmte Teilbereiche des Mustergartens konzentrieren und die andere Hälfte der Schaufläche auslassen.
Innerhalb der Farbbereiche sind den einzelnen Produktgruppen nun genauer bestimmte Teilflächen zugewiesen. So kann nach der Entscheidung für ein Farbthema die Entscheidung für eine Produktgruppe fallen (zum Beispiel Terrassenplatten, Betonsteine oder Klinkerpflaster).
Nach Beantwortung der Farbfrage und der Produktgruppenfrage hat sich die Auswahl schon auf ca. 10 bis 20 Prozent der gesamten Mustergartenfläche reduziert. Es stehen jeweils ca. 5 bis 7 verschiedene Produkte zur Auswahl, die direkt miteinander verglichen werden können, da sie unmittelbar nebeneinander liegen. Zeitraubendes Hin- und Herlaufen innerhalb des Schaugartens entfällt, verkürzt so die Verkaufsgespräche und erleichtert die Kaufentscheidung.

 

Zur besseren Übersicht bei den Bauarbeiten wurde vorab ein Höhenplan angefertigt, auf dem Podeste und Palisadenreihen farblich hervor gehoben sind.

 

Der wichtigste Plan für die Umsetzung ist der technisch-konstruktive Ausführungsplan.  Er enthält alle notwendigen Materialien, Maße und Höhenangaben.

Der Pflanzplan stellt dar, welche Pflanzen in welcher Stückzahl in die Beete gepflanzt werden. Attraktivität und Pflegeleichtigkeit stehen bei der Artenauswahl im Vordergrund.

Zum Ausführungs- und Pflanzplan werden auch die entsprechenden Listen für Baustoffe und Stauden, bzw. Gehölze erstellt.

 

 

Ihr Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Johannes Windt
Inhaber
Schwohenend 55
41352 Korschenbroich
Tel.: 02182 8277644
mobil: 0162 6798490
Tel.: 02182 8277644