Dipl.-Ing. Johannes Windt TEL 0162 6798490

Gartenplanung Dipl.-Ing. Johannes Windt

Stauden für Sonne

Sie sind hier: Startseite > Anleitungen‚ Pflanzenlexikon‚ Landschaftsbauer-Adressen > Gartenpflanzen > Stauden > Stauden für Sonne

Winterharte Stauden für die Sonne verlangen einen freien Stand und keine oder fast keine Beschattung. Sie würden auch bei leicher Beschattung wachsen, jedoch ergibt sich der optimale, standfestere und kompakte Wuchs nur bei viel Sonne.



Stauden für Sonne (24 Artikel)

 

Achillea millefolium ‘Kelwayi’ – Schafgarbe

70-90 cm hohe, winterharte Stauden für sonnige Standorte; rote Blütendolden im August; 7 Stück pro qm
 

Alchemilla mollis – Frauenmantel

Bodendeckende Staude mit sehr hoher Standortamplitude; sonnig bis schattig, gedeiht auf nahezu allen Gartenböden, auch in steinigen Substraten; 25-30 cm hoher, dichter Blatt-Teppich und gelbgrüne Blütenstände, die die Pflanzen auf ca. 50 cm anwachsen lassen; 5-7 Stück pro qm
 

Aster amellus ‘Dr. Otto Petschek’ – Bergaster, Kalkaster

Im September lavendelblau blühende Aster für sonnige bis absonnige Standorte im Garten; 60-70 cm hoch; 5-7 Stück pro qm
 

Aster divaricatus – weiße Waldaster

Die einzige Aster, die neben Sonne auch Halbschatten verträgt; die bis 60 cm hohe Pflanze blüht weiß im August bis Oktober und bildet durch Ausläufer einen dichten, Boden deckenden Teppich; optimal für größere Flächen; 5-7 Stück pro qm
 

Aster novae-angliae ‘Herbstschnee’ – Raublattaster ‘Herbstschnee’

Die ca. 1 m hohe Aster für sonnige Standorte blüht überaus reich im September bis Oktober; 2-3 Stück pro qm
 

Centranthus ruber ‘Coccineus’ – Spornblume

Unverwüstlicher, 60-80 cm hoher, karminroter Dauerblüher von Juni bis Oktober; absolut anspruchslos an den Boden, sonnige Standorte bevorzugt; wegen Selbstaussaat nur für größere Flächen und extensive Anlagen; sehr pflegeleicht; 4 Stück pro qm
 

Cerastium tomentosum – Filziges Hornkraut

Graufilzige Bodendeckerpflanzen, winterharte Stein-Garten-Blumen-Stauden mit weißen Blüten im Mai-Juni; bevorzugen mäßig trockene bis trockene Standorte in voller Sonne; sehr pflegeleicht; 7-10 Stück pro qm
 

Geranium macrorrhizum – Balkanstorchschnabel

Immergrüne Staude; horstig, jedoch kräftig wachsender Bodendecker mit karminrosafarbenen Blüten für sonnigen bis halbschattigen Stand
 

Helenium Hybride ‘Moerheim Beauty’ – Sonnenbraut ‘Moerheim Beauty’

Die orangerot-braunen Blüten der Sonnenbraut versprühen Altweibersommer-feeling; sonniger Standort auf frischen bis feuchten, lehmigen Böden; 3-6 Stück pro qm
 

Helianthemum Hybride ‘Blutströpchen’ – Sonnenröschen ‘Blutströpchen’

Kleine Halbsträucher, die verwendet werden wie Stauden; rote Blüten mit langer Blühperiode im Hochsommer; mäßig trockene bis trockene Standorte auf nicht zu fetten Böden in voller Sonne; 7-9 Stück pro qm
 

Helianthus decapetalus ‘Meteor’ – Stauden-Sonnenblume

Buschige und standfeste Stauden-Sonnenblume mit ca. 1,20 m Wuchshöhe; die sonnengelben Blüten mit ca. 10 cm Durchmesser erscheinen von Juli bis September; pflegeleicht und winterhart; 2-3 Stück pro qm
 

Iberis sempervirens – Schleifenblume

Die Schleifenblume ist ein immergrüner Halbstrauch für sonnige Standorte im Garten; die weißen Blüten erscheinen in Hülle und Fülle im April bis Mai; sehr pflegeleicht; 7-10 Stück pro qm
 

Inula helenium – Echter Alant

Riesenhafte Staude bis 2,30 m für Standorte in der Sonne; über 1 m lange, zungenartige Blätter und gelbe Strahlenblüten von Ende Juni bis Anfang August; frische bis feuchte, nährstoffreiche Böden; bei Standschwäche stäben, der Aufwand loht sich aber angesichts der imposanten Erscheinung; ein echter …
 

Lavandula angustifolia ‘Munstead’ – Lavendel ‘Munstead’

Typischer, violettblau blühender Lavendel für sonnige Standorte; 40-60 cm hoch; 4-5 Stück pro qm
 

Lysimachia nummularia – Pfennigkraut

Flacher und gelb blühender Bodendecker mit enormer Standortamplitude: man kann die Stauden in die Sonne oder in den Schatten pflanzen, auf mäßig trockenen bis nassen Standorten; die Triebe dieser Staude wachsen sogar unter Wasser weiter!
 

Lysimachia punctata – Goldfelberich

Besonders wertvolle, weil sehr pflegeleichte, bodendeckende Staude bis 90 cm, die sich über mittellange Wurzelausläufer ausbreitet; die gelben Blüten erscheinen im Juni / Juli; Die Pflanzen sind winterhart und gedeihen optimal im Halbschatten, bei ausreichend Feuchtigkeit auch in der Sonne; Voller S…
 

Monarda-Hybride ‘Cambridge scarlet’ – Indianernessel ‘Cambridge scarlet’

Wüchsige Stauden, 70-90 cm hoch, mit kurzen Ausläufern für frische, nährstoffreiche Böden; die karminroten Blütenstände erscheinen von Juli bis September. Guter Bodendecker, dessen Blüten gerne von Insekten beflogen werden; 5-7 Stück pro qm
 

Nepeta x faassenii – Katzenminze

Die Katzenminze ist ein dankbarer Bodendecker für mäßig trockene bis trockene und nicht zu nährstoffreiche Böden; blüht fast durchgehend von Mai bis September; Rückschnitt Anfang Juli fördert Blüten-Neuansatz, sonst sehr pflegeleicht; 9-12 Stück pro qm
 

Rudbeckia fulgida var. sullivantii ‘Goldsturm’ – Goldsturm-Rudbeckie

Pflegeleichte Staude für sonnige bis lichtschattige Standorte im Garten mit goldgelben Strahlenblüten, die von Juli bis September erscheinen; breitet sich durch kurze Ausläufer etwas aus und bedeckt somit gut den Boden; 6-8 Stück pro qm
 

Rudbeckia nitida ‘Juligold’ – Sonnenhut

Bis 2,5 m hohe Staude mit attraktiven, goldgelben Blüten, die in großer Fülle von Juli bis Oktober erscheinen; winterhart und wertvoll wegen der sehr langen Blütezeit; frische bis feuchte, nährstoffreiche Böden; mitunter standschwach; die Blumen werden jedes Jahr kräftiger und etwas breiter, die Blü…
 

Salvia nemorosa ‘Blauhügel’ – Sommersalbei ‘Blauhügel’

Die dichtbuschige Blume blüht violettblau von Mai bis August und benötigt mäßig trockene bis frische, durchlässige, jedoch nährstoffreiche Substrate; 5-7 Stück pro qm
 

Sedum telephium ‘Herbstfreude’ – Purpurfetthenne

Dickfleischige Pflanze für mäßig nährstoffreiche und durchlässige Substrate in sonnigen bis absonnigen Lagen; nur bei zu wenig Licht und zu fetten Böden standschwach; den ganzen Sommer über schon allein durch das frischgrüne Laub sehr attraktiv; schirmförmige, rosafarbene Blüten im September, die au…
 

Stachys byzantina – Eselsohren, Wollziest

Graufilziger Bodendecker für sonnige Standorte, dessen zahlreiche, kleine violette Blüten zahlreiche Insekten anlocken.
 

Yucca filamentosa – Fadenlilie

Die winterharte Yucca-Palme für sonnige Standorte im Garten; derbe, schwertförmige Blätter und bis 1,8 m hohe, weiße Blütenstände mit glockenförmigen Blüten; immergrün und sehr wertvoll. 2-3 Stück pro qm

 1  vor >>

 

Zunächst einmal möchten wir uns dafür entschuldigen, dass hier so viel Kleingedrucktes stehen muss. Wir hätten es gerne kürzer gefasst. Der deutsche Gesetzgeber verpflichtet alle Onlineshop-Betreiber zur Veröffentlichung eines Großteils dieser Texte, um kostenpflichtige, anwaltliche Abmahnungen zu vermeiden. Um schneller durchzublicken, haben wir die wichtigen Passagen fett hervorgehoben.

 

Fenster schließen

 

Versandkosten

 

Je nach räumlicher Lage, der Bestellmenge und der Möglichkeit, die Pflanzen als Beilieferung zu einer anderen Fahrt zu packen, sind die Lieferkosten unterschiedlich. Wir organisieren die Lieferung für Sie so günstig wie möglich.

 

Kleinere Lieferungen, die in Pakete passen, werden zum Paketpreis berechnet, den auch die Post, bzw. DPD oder vergleichbare Anbieter nehmen. Wir berechnen dafür keinerlei Aufschlag.

 

Normalerweise passen die bestellten Pflanzen jedoch nicht in Pakete, so dass per LKW individuell angeliefert wird. Die kalkulieren wir für Sie individuell. Die Versandkosten belaufen sich je nach Entfernung und Bestellmenge meist auf:

 

50,00 bis 120,00 Euro Versandkosten inkl. MWSt.

 

Wir teilen Ihnen die Kosten umgehend mit, wenn Ihre Anfrage (Button „Anfrage senden”) bei uns eingegangen ist. Auf konkrete Anfrage nennen wir telefonisch vorab die ungefähren Frachtkosten, bevor Sie den Warenkorb gefüllt haben. Dazu genügt Ihr Anruf oder eine mail.

 

 

 

Vertragsschluss

 

Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Nach dem Klick auf den Button „Bestellung senden” gehen Sie noch keine verbindliche Bestellung ein. Sie tätigen damit lediglich eine Anfrage zu den Lieferkosten. Innerhalb von 1-2 Werktagen erhalten Sie von uns eine mail mit Angabe der tatsächlichen Lieferkosten und der Lieferzeit. Auf Wunsch stimmen wir das auch telefonisch mit Ihnen ab. Erst wenn Sie die Lieferkosten und -zeit per mail bestätigt haben, kommt ein rechtsgültiger Vertrag zustande.

 

 

 

Lieferfristen

 

Wir bearbeiten Ihre Anfrage schnellstmöglich. Kleinere Bestellungen können auch per Post, DPD, o.ä. versandt werden. Solitärgehölze und Bäume jedoch zumeist zu groß dafür und werden mit einer Spedition oder mit firmeneigenen Fahrzeugen der Baumschule angeliefert. Um die Frachtkosten gering zu halten, werden verschiedene Lieferungen in benachbarte Regionen möglichst in einer Tour zusammen gefasst. Auf Wunsch liefern wir unverzüglich ohne Zusammenlegung von Fahrten. Demnach ergeben sich Lieferfristen von ca. 10 bis 14 Tagen. Wie die Lieferzeit in Ihrem konkreten Fall aussieht, teilen wir Ihnen per mail mit, sobald Ihre Anfrage (Button „Anfrage senden”) bei uns eingegangen ist.

 

Ungünstige Witterungseinflüsse, Stau und andere unvorhersehbare Einflüsse von außen können sich auf die Ankunftszeit der Lieferung auswirken. Dies berechtigt nicht zu Preisminderungen.

 

 

 

Zahlungsmodalitäten

 

Wir vertrauen unseren Kunden und liefern die Ware einfach und fair gegen offene Rechnung oder auf Kundenwunsch auch gegen Vorkasse. Sie können die entsprechenden Optionen frei wählen. Wir hoffen, dass unser so entgegen gebrachtes Vertrauen nicht missbraucht wird und wir auch weiterhin auf Vorkasse, Nachnahme, Kreditkartenabrechnungen, paypal, Barzahlung, etc. im Sinne der Einfachheit verzichten können.

 

 

Auslieferungszeiten übers Jahr

 

Stauden und Containerpflanzen: ganzjährig

 

wurzelnackte Gehölze und Ballenpflanzen: Oktober bis April

 

Während Extremwetterphasen (Frost oder große Hitze und Trockenheit) werden Lieferungen im Sinne eines zuverlässigen Anwachsens in Absprache mit dem Auftraggeber ggf. in günstigere Pflanzzeiten gelegt.

 

 

 

Preise – Mehrwertsteuer

 

Alle Angaben im Shop und Versand verstehen sich inkl. MWSt.

 

 

Lieferorte

 

Wir beliefern standardmäßig ganz Deutschland (nicht ins Ausland, da hier recht umständliche Zoll- und Mehrwertsteuerbestimmungen, sowie teils Einfuhrverbote gelten).

 

 

Entsorgung der Transportverpackungen

 

Stauden werden in Kisten geliefert. Dies können auf separaten Wunsch des Kunden Kunststoff-Pfandkisten sein oder standardmäßig Holz-Einwegkisten. Die Pfandkisten können Sie uns zurückbringen, oder wahlweise gegen Frachtkosten abholen lassen. Da dies aufgrund der Entfernung meist unwirtschaftlich ist, sind die Einwegkisten zumeist sinnvoller. Die Einwegkisten, sowie die Pflanztöpfe können in der gelben Tonne (!) entsorgt werden. Dafür sind wir folgendem Rücknahmesystem angeschlossen:

 

Zentek GmbH & Co. KG
Ettore-Bugatti-Str. 6 – 14
51149 Köln

 

 

Widerrufsbelehrung

 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 §2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

 

Garten und Landschaft Windt GmbH
GF: Johannes Windt
Kaiserstr. 28
52445 Titz

 

Widerrufsfolgen

 

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten.

 

Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Insbesondere sind die Pflanzen artgerecht zu lagern, gießen und zu pflegen, um eine Wertminderung zu vermeiden.

 

Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

 

AGB

 

    • Dem Auftraggeber ist bekannt, dass die wenigsten Gartenpflanzen gänzlich ungiftig sind. Für Pflanzen, die der PI eingeplant hat, stellt der Auftraggeber den PI frei von Haftungsansprüchen, die aus Pflanzenvergiftungen resultieren.

 

    • Das Angebot ist freibleibend. Die angebotenen Preise gelten nur bei Komplettabnahme in 1 Lieferung. Bei einer zweiten Lieferung auf Kundenwunsch kommen Lieferkosten hinzu. Teillieferungen aus logistischen Gründen auf Kosten des Lieferanten bleiben vorbehalten.

 

    • Gelegentlich sind nicht alle eingeplanten Arten und Sorten zum gewünschten Termin lieferbar. In diesem Falle kann im Interesse einer zügigen Abwicklung auf Alternativsorten und -arten zurückgegriffen werden, die sich von den bestellten nur geringfügig unterscheiden. Diese Entscheidungsfreiheit steht der Baumschule, bzw. Staudengärtnerei zu. Im Falle fehlender ähnlicher Alternativen oder sich durch Alternativpflanzen erhöhenden Kosten wird vorher Rücksprache mit dem Auftraggeber gehalten.

 

    • Alle an den Pflanzen im Shop angegebenen Lieferzeiten sind unverbindlich.

 

    • Für gelieferte Pflanzen kann nur dann eine Anwachsgarantie übernommen werden, wenn diese zusammen mit den Pflanzarbeiten (Bodenvorbereitung, Düngung, etc.) und der Anfangspflege (vor allem: Wässern, Unkraut jäten, etc.) beauftragt werden. Bei Ausfällen sind wir jedoch bemüht, je nach Ursache eine kulante Lösung anzubieten.

 

    • Etwaige Mängel an den gelieferten Pflanzen müssen innerhalb von 2 Monaten nach Feststellung des Mangels schriftlich mitgeteilt werden. Maßgeblich für die Frist ist der Eingang der Mängelrüge. Der Zeitpunkt der Feststellung des Mangels ist durch den Verbraucher zu beweisen.

 

    • Bei Absterben, Krankheits- oder Schädlingsbefall obliegt es dem Verbraucher, zu beweisen, dass diese Umstände nicht aufgrund von unsachgemäßer Behandlung resultieren.

 

    • Schäden, die durch höhere Gewalt wie Frost oder Sturm an den gelieferten Pflanzen auftreten, berechtigen nicht zu Preisminderungen.

 

    • Alle Rechnungen sind pünktlich und vollständig zu begleichen. Unberechtigte Abzüge werden mit 5,00 Euro Bearbeitungsgebühren zzgl. MWSt. nachgefordert.

 

    • Aufrechnungsverbot: Der Kunde ist nicht berechtigt, mit eigenen Ansprüchen gegen Zahlungsansprüche der Garten und Landschaft Windt GmbH aufzurechnen, es sei denn, die Forderungen sind unstreitig oder rechtskräftig festgestellt.

 

    • Rechnungen gelten als vom Auftraggeber akzeptiert, wenn nicht innerhalb von 14 Tagen schriftlicher Widerspruch erfolgt. Der Widerspruch ist per Einschreiben zu senden. Maßgeblich ist der Tag des Poststempels.

 

    • 30 Tage nach Zugang der Rechnung tritt nach Par. 286 Abs. 3 BGB auch ohne Mahnung Verzug ein.

 

    • Wird bei Zahlungsverzug ein Inkassobüro mit der Forderungseinziehung beauftragt, so hat der Auftraggeber die aus dieser Beauftragung entstehenden Kosten mit Ausnahme des Erfolgshonorars zu tragen.

 

    • Die gelieferten Pflanzen bleiben bis zur vollständigen Begleichung der dazu gehörigen Rechnungen Eigentum des Auftragnehmers.

 

    • Die angebotenen Lieferkosten beinhalten die Lieferung bis zur Bordsteinkante mit einem Fahrer. Der Auftraggeber stellt ausreichend Personal zur zügigen Abladung zur Verfügung. Insbesondere bei Solitär-Gehölzen mit schweren Ballen sind Gewichte von teils mehreren hundert Kilo zu beachten. Die Abladung und der Transport an den Pflanzort durch den Auftraggeber geschehen auf Risiko des Auftraggebers.

 

    • Die angegebenen Pflanzgrößen sind ca.-Angaben. Abweichungen bis zu 10 % sind in der Natur des Pflanzenwachstums begründet und berechtigen nicht zu Preisabschlägen.

 

    • Kostentragungsvereinbarung: Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurück zu sendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

 

    • Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

 

    • Die AGBs gelten ab Vertragsschluss als Vertragsbestandteil. AGBs des Bestellers gelten nicht.

 

    • Änderungen, Streichungen oder Ergänzungen zum Bestellvertrag bedürfen der von beiden Vertragspartnern unterzeichneten Schriftform. Mündliche Nebenabreden existieren nicht, insbesondere keine Vereinbarung zu einem Verzicht auf dieses Schriftformerfordernis.

 

    • Sollte(n) eine oder mehrere Punkte dieses Vertrages nicht rechtswirksam sein, so werden sie gegen die entsprechende gesetzliche Regelung ausgetauscht. Die übrigen Punkte und die Rechtswirksamkeit des gesamten Vertrages bleiben davon unberührt.

 

 

Faire Kontaktaufnahme statt anwaltliche Abmahnung

 

Alle Angaben und Bedingungen innerhalb dieses Shops wurden nach bestem Wissen und Gewissen entsprechend der deutschen Rechtssprechung und im Interesse eines reibungslosen Bestellprozesses eingepflegt und von externer, fachkundiger Seite überprüft. Natürlich können und wollen wir niemanden seines Rechts beschneiden, anwaltliche Abmahnungen zu beauftragen. Sollte jemand Grund zur Beanstandung an unserem Internetauftritt oder online-Shop haben, wird hiermit freundlich um einfache Kontaktaufnahme ohne Produktion von Kosten gebeten, um unnötige Streitereien zu vermeiden. Sollten berechtigte Korrekturvorschläge bestehen, werden wir sie selbstverständlich zeitnah umsetzen.

 

zur Startseite Gartenpflanzen online kaufen

 

Fenster schließen

 

Ihr Ansprechpartner
Dipl.-Ing. Johannes Windt
Inhaber
Schwohenend 55
41352 Korschenbroich
Tel.: 02182 8277644
mobil: 0162 6798490
Tel.: 02182 8277644