Dipl.-Ing. Johannes Windt TEL 0162 6798490

Büro für Garten- und Landschaftsplanung

Schwimmteich in der Region Ratingen, Mettmann, Heiligenhaus

Sie sind hier: Startseite > Schwimmteich > Projektbeispiele für größere‚ oder aufwändige Anlagen > großer Schwimmteich mit viel Holzstegen; Projekt aus 1998 > Schwimmteich fertig

Viele Schwimmteiche beinhalten eine mäandrierende Sumpfpflanzen-Reinigungsstrecke, die mit dem Teichwasser und zeitweise mit Regenwasser beschickt wird. Auf diese Art und Weise wird auch hier nicht nur für eine optimale Qualität des Badewassers gesorgt, sondern auch ein wichtiges Gestaltungselement für Schwimmteiche integriert. Die Filterwirkung des weitgehend begrünten Daches trägt ebenfalls zur Verbesserung der Regenwasserqualität bei. Diese organisch gestaltete Reinigungsstrecke verbindet den Terrassen – und Wohnbereich im Süden des Gartens mit dem Schwimmteich. Das Wasser der Sumpfzone reicht dabei bis ans Haus und wird von einem Holzdeck als Erschließung begleitet.

Von hier aus öffnet sich der Blick auf die im Flachwasser und der Umgebung gestalteten Kleinlandschaften, in denen neben Kies und Steinen, kleinwüchsige Sumpfpflanzen, sowie Moose, Farne, Gräser und Zwiebelpflanzen bildbestimmend sind. Die mit Granit und Porphyr gepflasterte Wohnterrasse verbindet die organischen Formen des Wasserlaufes mit der geometrischen Architektur des Hauses und des Holzdecks. Die Bindung des Raumes an das Haus wurde auch durch eine unauffällige Pergola, die auf antiken Gußeisensäulen installiert wurde, betont. Mehrere Säulen befinden sich dabei auch innerhalb des Hauses.

Skulpturen, Kunstobjekte und architektonische Elemente werten den Schwimmteich weiter optisch auf. Erdfarbene Quarzite fangen stellenweise steile Böschungen ab, bilden eine Quelle, sowie den Wasserfall und sind auch teils in das Holzdeck eingelassen worden.

Es handelt sich um eine inzwischen ältere Anlage aus 1998. An der Schwimmteich-Technik für neu gestaltete Anlagen hat sich seitdem viel geändert.

Tel.: 02182 8277644